Die Wasserversorgung Hellbühl

Die Wasserversorgung Hellbühl wurde 1896 gegründet und versorgt die Gebiete Dorf Hellbühl bis Geisselermoos, Neuenkirch. Wir beliefern 1200 Personen mit sauberem Trinkwasser. Zudem stellen wir Löschwasser für die Feuerwehr zur Verfügung. Die jährliche Förderung beträgt rund 125 Millionen Liter Wasser (125'000 m3). Das gesamte Rohr- und Leitungsnetz umfasst 20 Kilometer.

 

Regelmässige Kontrollen und Wasseranalysen gewährleisten eine einwandfreie Trinkwasserqualität. Mehr zur Wasserqualität und zum Härtegrad finden Sie hier.

 

Die Wasserversorgung Hellbühl arbeitet selbsttragend und investiert regelmässig in die Modernisierung von Anlagen und Leitungen, um der Bevölkerung jederzeit eine zuverlässige Versorgung gewährleisten zu können. So wurde 2016 beispielsweise gleichzeitig mit dem Bau des Radweges von Stechenrain bis Lohren die Wasserleitung erneuert. 

Tarife

Wassertarif: CHF 1.60/m3 Wasser.

Wasseranschlussgebühren: 1.5% der Gebäudeversicherungssumme.

 

Die detaillierten Tarife finden Sie im untenstehenden PDF-Dokument.

Download
Tarife Wasserversorgung Hellbühl
Tarifblatt ab 2009.pdf
Adobe Acrobat Dokument 298.6 KB

Reglement

Das Reglement bildet die Rechtsgrundlage zwischen der Wasserversorgung Hellbühl und den Wasserbezügern.

 

Download
Reglement Wasserversorgung Hellbühl
Reglement Wasserversorgung Hellbühl.pdf
Adobe Acrobat Dokument 8.7 MB

Vorstand Wasserversorgung Hellbühl

Präsident und Wassermeister Teddy Krauer, Hellbühl
Bauverwalter Edgar Krummenacher, Hellbühl
Anlagewart Fritz Schweizer, Hellbühl
Finanzen Roger Hogg, Hellbühl
Administration / Kommunikation Marcel Schmid, Hellbühl